Jugendmusikschule Dreisamtal e.V.
Jugendmusikschule - Dreisamtal e.V.

Gebührenordnung - gültig ab 1.04.2017

Unterrichtgebühren
Gebührenpflichtig ist die Teilnahme am Unterricht in der Früherziehung/Rhythmik und am Instrumentalunterricht. Die Pflichtteilnahme der Schüler am Unterricht im Ergänzungsfach und an den Veranstaltungen der Schule nebst den hierzu nötigen Vorbereitungen ist gebührenfrei.
Gebührenpflichtig ist jedoch die Teilnahme am Ergänzungsunterricht ohne Teilnahme am Instrumentalunterricht. Die Höhe der Unterrichtsgebühr richtet sich grundsätzlich danach, in welcher Form der Schüler Unterricht erhält (Gruppen- oder Einzelunterricht). Mit der Anmeldung fällt eine zusätzliche Gebühr in Höhe von € 0,92 an, mit der Sie die GEMA-Lizenz zum legalen Kopieren von Noten haben. Für Schüler, die nicht aus den Trägergemeinden kommen, wird ein Auswärtigenzuschlag in Höhe von derzeit € 11,70 mtl. (Musikgarten/Rhythmik € 5,85) erhoben. Wird am Lastschriftverfahren nicht teilgenommen, so wird ein Verwaltungszuschlag in Höhe von € 1,- mtl. (Überweisung, Dauerauftrag) erhoben. Die Gebühren sind zahlbar in 12 Monatsraten (im Voraus).

Gebührensätze

Unterrichtsform Monatsbeitrag Monatsbeitrag Tasteninstrumente

Einzelunterricht Schüler
30min 63,80 € 64,80 €
45min 95,70 € 97,20 €

Einzelunterricht Erwachsene
30min 83,50 € 84,50 €
45min 125,25 € 126,75 €

Gruppenunterricht
2er Gruppe 45 min 56,75 € 57,75 €
2er Gruppe 40 min (nur Blockfl.) 50,55 €  

Gruppenunterricht ab 3 Teilnehmern
15-min-Gruppe (Teiln. x 15 min) 37,90 € 38,90 €
20-min-Gruppe (Teiln. x 20 min) 50,55 € 51,55 €
Bläserklasse 41,70 €  

Musikalische Früherziehung
Musikgarten, Rhythmik, Schlagwerk oder Trommeln 30,30 €  

Kammermusik als Ergänzungsfach
  0,00 €  

Kammermusik bei Nichtbelegung eines Instrumalfaches
bis 4 Schüler 30,30 €  
5 - 8 Schüler 22,50 €  
über 8 Schüler 16,50 €  


Gutschein über Instrumentalunterricht 10er Karte 5er Karte
Einzelunterricht Schüler 30 min
(max. 2x pro Schuljahr)
253,00 € 126,50 €
Einzelunterricht Schüler 45 min
(max. 2x pro Schuljahr)
357,00 € 178,50 €
Einzelunterricht Erwachsene 30 min 318,00 € 159,00 €
Einzelunterricht Erwachsene 45 min 453,00 € 226,50 €

"Gutschein 10er/5er Karte" muss im laufenden Schuljahr eingelöst werden und wird im Voraus einmalig bezahlt.

Gebührenpflichtiger Probemonat
Erweist sich der gewählte Unterricht für den Schüler als ungeeignet, kann nach dem ersten Unterrichtsmonat mit Zustimmung der Schulleitung der Unterrichtsvertrag gekündigt werden. In Sonderfällen kann die Schulleitung die Gebühren variabel gestalten.

Gebührenpflichtige Probestunden / Indiv. Instrumentenkarussell
Wenn Sie eine Probestunde oder das individuelle Instrumentenkarussell buchen wollen, zahlen Sie die Gebühren per Lastschrifteinzug oder bar in unserem Büro und bekommen entsprechende Gutscheine dafür, die Sie bei der gewünschten Lehrkraft einlösen.
Die Kosten belaufen sich wie folgt: 30 Minuten € 20,50 / 45 Minuten € 30,75 / 60 Minuten € 41,-.

Ermäßigung der Unterrichtsgebühren
Ermäßigungen der Unterrichtsgebühren müssen jeweils zum Beginn des Schuljahres (spätestens bis 31.12.) vom gesetzlichen Vertreter des Schülers beim Schulleiter schriftlich beantragt und begründet werden. Die Gewährung einer Ermäßigung kann von der Leistung des Schülers abhängig gemacht werden. In Sonderfällen kann die Schulleitung die Gebühren variabel gestalten.

Geschwisterermäßigung
Für mehrere Geschwister, die zum Unterricht angemeldet wurden, sind ermäßigte Unterrichtsgebühren zu zahlen. Bei Anmeldung von Geschwistern erhält das jeweils jüngere Kind Ermäßigung nach der nächsten Stufe. Die Geschwisterermäßigung wird ohne Antrag gewährt.
Stufe1: 2. Kind 10 %
Stufe3: 3. Kind 25 %
Stufe4: ab 4. Kind 50 %

Mehrfachermäßigung
Belegt ein Schüler ein zweites bzw. weitere Instrumentalfächer so ermäßigen sich die Unterrichtsgebühren für dieses und jedes weitere Fach um 10 %.

Sozialermäßigung
Zur Vermeidung sozialer Härten können Gebührenermäßigungen auf Antrag gewährt werden. Hierüber entscheidet der Vorstand auf Vorschlag des Schulleiters.

Begabtenförderung
Bei überdurchschnittlichen Leistungen des Schülers können auf Antrag Gebührenermäßigungen gewährt werden. Hierüber entscheidet die Schulleitung nach Absprache mit dem jeweiligen Fachlehrer.

Musikvereinsermäßigung
Auf Antrag wird bei "Zöglingen" der Musikvereine, die Mitglieder der Jugendmusikschule sind, Gebührenermäßigungen um 10% gewährt.